Die besten Reiseziele für Sextourismus

0
Joinerholiday garantiert: Ideal in Bangkok, Pattaya und auf Phuket!

Die besten Reiseziele für Sextourismus – In diesem Artikel stellen wir dir die zehn populärsten Orte Für Männerurlaube und Sextourismus genauer vor. Neben Thailand, den Philippinen und anderen sehr wohl bekannten Orten für Sex-Tourismus ,finden sich auf dieser Liste auch einige kleine Überraschung. Wo es in dem jeweiligen Land besonders abgeht, wie viel eine Nacht mit den Girls vor Ort kostet und was sonst so geboten wird, haben wir dir im folgenden Artikel zusammengefasst.

Platz 10: Die Dominikanische Republik

Viele Länder in der Karibik sind auf dem aufsteigenden Ast, wenn es um Sextourismus geht. Die Dominikanische Republik bildet dabei keine Ausnahme. Die Mischung aus Tourismus und Armut der Bevölkerung begünstigt den Sextourismus in einigen Orten der Dominikanische Republik besonders. Es wird geschätzt, dass in der Dominikanischen Republik Zwischen 60.000 und 100.000 Frauen im Sex-Business tätig sind. Auch aus dem extrem armen Nachbarland Haiti kommen etliche Frauen auf der Suche nach Arbeit, einem Sponsor oder gar der großen Liebe. Sextourismus beziehungsweise Prostitution ist in der Dominikanischen Republik nicht verboten. Besonders populär für Sextourismus ist das Land wohl geworden, da es einfach wunderschöne Strände und tolle Hotelanlagen bietet nun zudem einfach und schnell von Europa und den USA aus erreicht werden kann.

Die beliebtesten Orte für Sextourismus in der Dominikanischen Republik
  • Sosua
  • Cabarete
  • Punta Cana
  • Boca Chica
  • Cabarete
  • Santo Domingo
  • Puerto Plata
Preise auf der Dominikanischen Republik
  • 1.000 – 2.000 Pesos


Platz 9: Costa Rica

Costa Rica ist vor allem wegen der vielen Amerikaner und Kanadier zur einer der größten Sextourismusdestinationen in der Karibik aufgestiegen. Vor allem die schönen und exotischen Mädchen sind es, was Costa Rica unter Sextouristen so beliebt macht. Doch Costa Rica hat vielmehr zu bieten. Eine atemberaubende Natur und wunderschöne Strände sind es, was Costa Rica eigentlich auszeichnet. Rund 10 % aller Besucher Costa Ricas sollen Sextouristen sein und mehr als 10.000 Frauen arbeiten in der Sex-Industrie. Viele von ihnen sind Einwanderer aus den umliegenden Ländern. Prostitution an sich ist in Costa Rica nicht illegal und so blüht das Land und sein Sex-Tourismus weiter auf. Vor allem die Hauptstadt San José ist die Hauptanlaufstelle wenn es um Sextourismus in Costa Rica geht.

Die beliebtesten Orte für Sextourismus in Costa Rica
  • San Jose
Preise auf in Costa Rica
  • 80-100 USD


Platz 8: Hong Kong

In Hong Kong ist Prostitution nicht illegal und deshalb bietet sich dieser Ort für Alleinreisende sehr gut an. Inzwischen ist Hongkong sogar soweit aufgestiegen, dass es in Süd-Ost-Asien zu einem der Top-Ziele für Sextourismus zählt. Besonders die große Zahl der Geschäftsreisenden und Vermögenden machen Hong Kong zu einem guten Ort für Prostituierte aus aller Welt. So finden sich neben chinesischen Girls auch Mädchen aus Thailand, von den Philippinen, Vietnam und anderen Süd Ost asiatischen Ländern in Hongkong. Doch auch Prostituierte aus Kanada, Brasilien, Russland und vielen weiteren europäischen und amerikanischen Ländern zieht es in die Stadt in Asien.

In Hongkong gibt es etliche Rotlichtbezirke und Gegenden, die geradezu bekannt dafür sind sexuelles Services anzubieten. Doch auch die Escort- und Freelance-Szene blüht in Hong Kong regelrecht auf. Im Internet finden sich tausende von Mädchen, Welche ihre Dienste in Hongkong anbieten. Auch das Marktangebot an Massagesalons ist in Hong Kong enorm.

Auch wenn Hongkong nicht das günstigste Land für Sextourismus ist, so ist es inzwischen einer der Hauptspots in Asien.

Die beliebtesten Orte für Sextourismus in Hong Kong
  • Kowloon
  • Tsim Tsa Shui
  • Temple Street
  • Yau Ma Tei
Preise in Hong Kong
  • 150-3.000 HKD


Platz 7: Kambodscha

Kambodscha ist schon seit Jahren beliebt und eines der wichtigsten Ziele für Sextourismus in Süd-Ost-Asien. Besonders die Hauptstadt Phnom Penh kann getrost als Hotspot für Sextouristen bezeichnet werden. Doch auch in Sihanoukville sind nicht nur Strände zu finden. In dem beliebten Badeort finden sich auch etliche Girlie Bars und Prostituierte.

Zudem ist der Grenzort Poi Pet nach Thailand ein beliebtes Ziel für Sex-Touristen aus Thailand. Sex und Prostituierte sind in Kambodscha relativ günstig aber stark verhandelbar. So verlangen die meisten Girls in der Regel mehr als 50 $, was aber relativ schnell nach unten gehen kann. Für rund 20 $ sollte es in Kambodscha ohne weiteres möglich sein zum Schuss zu kommen.

Leider war Kambodscha auch lange Zeit beliebtes Reiseziel unter Kinder-Sextouristen und Pädophilen. Zum Glück hat die Regierung inzwischen einen Riegel vorgeschoben und es zumindest ein wenig geschafft dagegen vorzugehen.

Die beliebtesten Orte für Sextourismus in Kambodscha
  • Phnom Penh
  • Sihanoukville
  • Siem Reap
  • Poi Pet
Preise in Kambodscha
  • 20-100 USD


Platz 6: Kenia

Kenia hat sich  in den letzten Jahren zu einem der Hotspots für Sextourismus in Afrika entwickelt. Vor allem die Stadt Mombasa, welche auch für Ihre schönen Resorts und den Tourismus bekannt ist, ist das beliebteste Ziel unter Sextouristen. Obwohl die HIV Rate in Kenia extrem hoch ist, so hält das anscheinend niemanden davon ab sich dort zu vergnügen. Höchstwahrscheinlich mag das ein den extrem günstigen Preisen liegen, welche bereits ab 10 $ starten. Leider ist auch Kinderhandel in Kenia stark vertreten. Der Polizei fehlen schlichtweg im Mittel dagegen vorzugehen und auch die Korruption ist extrem hoch. Es bleibt in Zukunft zu hoffen, dass die Einnahmen aus dem Tourismus, welcher aufblüht, in Zukunft helfen Kinder und Minderjährige zu schützen.

Die beliebtesten Orte für Sextourismus in Kenia
  • Mombasa
  • Nairobi
  • Malindi
Preise in Kenia
  • 10-30 USD


Platz 5: Kolumbien

Kolumbien in Südamerika ist einer der Hotspots für Sextourismus. Nachdem die Regierung das Problem mit den Drogenkartellen einigermaßen in den Griff bekommen hat, blühte der Tourismus und auch der Sextourismus auf. Kolumbianische Prostituierte sind geradezu bekannt dafür günstige Preise anzubieten, wenn man gut aussieht oder schlichtweg gut verhandeln kann. Wir wissen nicht ob es diese Tatsache ist, warum Kolumbien zu einem der beliebtesten Ziele für Männer Urlaube gehört.

Die beliebtesten Orte für Sextourismus in Kolumbien
  • Bogota
  • Cartagena
  • Santa Marta
Preise in Kolumbien
  • 50.000-500.000 Pesos


Platz 4: Brasilien

In Brasilien findet der Großteil des Sextourismus in klassischen Bordellen aber auch in Nachtclubs und Freelancer Bars statt, welche sich über das ganze Land in den wichtigsten Zentren für Business und Tourismus verteilen. In Rio De Janeiro befindet sich in dem Viertel Vila Mimosa der größte Rotlichtkomplex für Heterosexuelle Prostitution weltweit!

In Brasilien lässt sich Sex entweder sehr günstig oder auch sehr teuer in hochwertigen Clubs erstehen, generell ist es aber die bunte Mischung aus Party, Sex und unglaublich schöner Landschaft, was Brasilien so anziehend macht. Besonders die großen Städte und Touristenorte bieten genügend Nachtleben für jeden!

Die beliebtesten Orte für Sextourismus in Brasilien
  • Rio de Janeiro
  • Sao Paulo
  • Fortaleza
  • Ceara
  • Pantanal
  • Amazon
Preise in Brasilien
  • 40-300 Real


Platz 3: Indonesien

Indonesien ist eine der größten Überraschungen auf dieser Liste. Das muslimisch geprägte Land verfügt jedoch über einen der boomendsten Sextourismus-Zweige in Süd Ost Asien. Vor allem Jakarta und Batam sind die Hotspots für Sextourismus in Indonesien. Doch auch auf Bali finden sich in den Discos und Clubs etliche Freelancer und Prostituierte, ebenso wie in den Gassen Kutas viele Massagesalons mit Happy End zu finden sind.

Besonders populär sind in Indonesien neben Bordellen und Massageparlours auch die Sexseiten im Internet, durch die etliche Girls und auch Freelancer zu finden sind. Doch auch in Clubs und Pubs lassen sich in Indonesien etliche Girls finden. Generell bezeichnen wir Indonesien als die größte Überraschung und eines der am sehenswertesten Länder in Südostasien für Sextouristen.

Die beliebtesten Orte für Sextourismus in Indonesien
  • Jakarta
  • Bali
  • Batam
  • Bandung
  • Surabaya
Preise in Indonesien
  • 250.000-600.000 Rupiah


Platz 2: Philippinen

Die Philippinen sind schon seit Jahrzehnten für Sextourismus bekannt. Vor allem die Orte Manila, Angeles City, Subic aber auch Cebu und Boracay sind die Hotspots für Spaßurlaube. Angeles City ist dabei der Hauptort für Sextourismus auf den Philippinen. Ein Großteil des Nachtlebens spielt sich in den Girlie-Bars ab. doch auch Discotheken und das internet sind eine gute Möglichkeit um Girls kennenzulernen.

Im Allgemeinen sind die Philippinen als ein relativ sicheres Land einzustufen und zudem ist der Sextourismus relativ offen in den einschlägig bekannten Orten verfügbar. Die Philippinen sind deshalb das zweitbeste Land für Spaßurlaube.

Die beliebtesten Orte für Sextourismus auf den Philippinen
  • Manila
  • Angeles City
  • Subic
  • Cebu
  • Boracay
  • Puerto Galera
Preise auf den Philippinen


Platz 1: Thailand

Thailand ist der Hotspot für Sextourismus weltweit! Kaum ein anderes Land wird so leicht mit Girls und Sex in Verbindung gebracht. Natürlich ist auch Thailand viel mehr als das, trotzdem ist es richtig, dass sich dort extrem viele Orte finden, an denen super einfach willige Girls zu finden sind.

Zudem gilt Thailand als sicheres Reiseland, der Tourismus ist gut ausgebaut und die Rotlichtszene arbeitet freiwillig und ohne Druck (zumindest in den Touristengebieten). Vor allem in Bangkok, Pattaya und auf Phuket lassen sich Girls in den GoGos und Bars kennenlernen. Doch auch Clubs und das Internet nehmen einen immer höheren Stellenwert für Freelancer ein.

Auch Massagesalons , welche so weltweit wohl recht einzigartig sind, gibt es in Thailand an den genannten Orten zu genüge! Generell ist Thailand auch das beste Land um in die Materie einzusteigen und nicht zuletzt auch unter Auswanderern und Langzeittouristen aufgrund des stimmigen Gesamtpakets sehr beliebt.

Die beliebtesten Orte für Sextourismus in Thailand
  • Bangkok
  • Pattaya
  • Phuket
  • Koh Samui
Preise in Thailand

Anmerkung: Diese Auflistung ist nicht abschließend zu sehen und einige Länder liegen durchaus gleichauf. Das Ranking ist deshalb nicht als Abbild der Qualität des Ortes zu sehen.

An welchem dieser Orte warst du schon einmal und welches Reiseziel würde dich als nächstes reizen?


Täglich neu aus: Thailand, Philippinen, Kambodscha, Hongkong, uvm.
Share.

Leave A Reply