Nachtleben Bangkok Guide – Alle Infos die du brauchst

0
Joinerholiday garantiert: Ideal in Bangkok, Pattaya und auf Phuket!

Nachtleben Bangkok Guide – Bangkok ist einer der Hotspots für Nachtleben und heiße Action mit Girls in Thailand. Dich auch Leute auf der Suche nach Nachtleben abseits von Girls und Sex kommen in der Megametropole voll auf ihre Kosten.

Wo sich die Hotspots des Nachtlebens in Bangkok befinden, wie du dorthin gelangst und welche Preise du an den Orten des Geschehens vorfindest, erfährst du in unserem Nachtleben in Bangkok Guide.

Nana Plaza

Der Nana Plaza in Bangkok ist der wohl berühmteste Rotlichtkomplex der Welt. Das sogenannte Candy Land erstreckt sich über mehrere Stockwerke in einem U-förmgen Gebäude mitten auf der belebten Sukhumvit Road. Hier finden sich unzählige Bars und GoGo Lokale, aber auch etliche Ladyboy-Agogos. Im Gegensatz zur Soi Cowboy ist das Nana Plaza Candy Land für seine günstigeren Preise bekannt. Einen Überblick über das Nachtleben im Nana Plaza findest du hier.

Nana Plaza Anreise

Mit dem Taxi zum Nana Plaza: Der Nana Entertainment Plaza oder auch kurz NEP ist unter den Taxi Fahrern bestens bekannt. Einfach Nana Plaza als Ziel angeben und die Anreise zum Nana Plaza sollte überhaupt kein Problem darstellen. Das Candy Land liegt in der Sukhumvit Soi 4, welche auch umgangssprachlich als Soi 4 Nana bezeichnet wird.

Mit dem Skytrain zum Nana Plaza: Auch die Anreise zum Nana Plaza mit dem Skytrain bietet sich an und ist im Verkehrschaos oftmals die bessere Wahl. Der Skytrain der Sukhumvit Line verkehrt zu Nana Plaza Station, welche die beste Möglichkeit ist um zum Candy Land zu gelangen.

Die Skytrain Station Nana ist nur wenige Gehminuten von der Soi 4 entfernt und trägt die Stationsnummer E3.

Mit der Metro / U-Bahn zum Nana Plaza: Zum Nana Plaza ist es ebenfalls möglich mit der Metro anzureisen. Allerdings wird dann ein kleiner, gut 10 minütiger Fußmarsch oder der Umstieg in den Skytrain (Station Asoke) zur Soi 4 fällig. Wer nur mit der U-Bahn zur Nana Plaza gelangen möchte, sollte an der Sukhumvit Station aussteigen und den Rest zu Fuß zurücklegen.

Nana Plaza Bars, Gogos und Clubs

Vor allem Männer auf der Suche nach heißen Girls und Ladyboys werden im Nana Plaza Komplex auf ihre Kosten kommen. In den vielen kleinen Bier Bars in der Mitte des Nana Plaza warten unzählige Damen auf Begleitung für eine Nacht oder auch nur wenige Stunden.

Für Alleinreisende, die nicht auf der Suche nach derartigen Angebote sind, kann der Gang durch den Candy Land Komplex zum Spießrutenlauf werden. Allerdings macht es schon einen riesen Spaß das bunte Treiben zu beobachten und so seine Zeit zu vertreiben.

Direkt vor dem Eingang zum Nana Plaza (ein großer Torbogen) befinden sich rechts und links viele weitere Bars, die um Einiges günstiger sind und beinahe das Selbe bieten.

Im Gebäude selbst finden sich etliche GoGo-Lokale mit hunderten von Girls. In den oberen Geschossen sind vermehrt Ladyboy GoGos zu finden, diese sind jedoch im Nana Plaza nicht vorherrschend. Wenn du also nur auf Girls stehst, so bist du im Nana Plaza trotzdem goldrichtig. In den GoGos finden sich fast überall bequeme Sitzmöglichkeiten und wirklich klasse Ladys. Die Barfine beträgt im Nana Plaza rund 800-1.000 Baht. Die Preise für Drinks und Ladydrinks bewegen sich im normalen Rahmen und unterscheiden sich von GoGo zu GoGo nur gering.

Nana Plaza Bars

Big Dogs: Bar am Eingang des Nana Komplexes. Niedrigeres Preisniveau für Getränke.
Lucky Lukes: Bar mit vernünftigen Preisen und angenehmer Atmosphäre. Teilweise werden auch Fussballspiele gezeigt.
Nana Plaza Beer Garden: Ruhigerer Biergarten im Zentrum des Nana Komplexes. Gut um das Treiben zu beobachten.


Nana Plaza GoGos

Wild Thing: A Go Go mit Dance Club Feeling.
Bangkok Bunnys: Derzeit die gefragteste GoGo mit dn heißesten Girls und extrem großem Lokal.
Spankys: Entertainment Bar. Hier finden Shows statt.
Angel Witch: Sehr populäre Bar mit vielen Coyote Tänzerinnen.
Red Lips: Für die schönsten Damen in ganz Bangkok bekannt.
Weitere: Voodoo, Bottoms Up, Lillipop, Rainbow 2, Angel Witch 2, Play School, Rainbow 1, DC-10, Sexy Nights, Exotica, Rainbow 3, Big Mango, Silver Dragon, Mandarin, Hot Lips, Rainbow 4, Candy Land

Bitte beachte, dass die Lokale teils schnell ihre Namen ändern oder die Besitzer wechseln. Da ändert im Prinzip aber nur wenig am Rest. Im Nana Plaza kommst du voll auf deine Kosten!


Nana Plaza Ladyboy Gogos und Bars

Obsessions: Einer der beliebtesten Ladyboy Clubs
Casanova: Ladyboy Club
Weitere: Temptations, Cascade


Silom – Patpong

Das belebte Silom Viertel in Bangrak, Bangkok gehört zu den ältesten Anlaufpunkten in Puncto Nachtleben. Neben einem touristischem Nachtmarkt sind in der Patpong-Area vor allem Bars, A-Gogos und Clubs aus dem Rotlichtmilieu zu finden. Alle Infos zur Anreise, den Preisen und die Möglichkeiten in Patpong einen unterhaltsamen Abend zu verbringen erhältst du hier…

Im Jahre 2004 wurde die Patpong Area von der Regierung sogar offiziell zur Entertainment Zone ernannt. Dies ermöglicht es den vielen Bars und Clubs ihre Türen bis 2 Uhr nachts geöffnet zu halten. Der Nachtmarkt findet täglich bis 01:00h statt.

Patpong Bangkok Anreise

Mit dem Taxi nach Patpong: Der berühmte Patpong Nachtmarkt und das lebhafte Entertainment-Viertel sind jedem Taxifahrer ein Begriff. Das Gebiet zählt zu den Top-Touristenattraktionen in Bangkok und gilt unter Touristen aller Altersgruppen als beliebter Ankaufspunkt für abendliche Unterhaltung.

Mit dem Skytrain zum Patpong Nachtmarkt / Viertel: Die beliebte Straße Soi Patpong, der Patpong Nachtmarkt, Little Tokyo sowie Boys Town können ebenfalls schnell und einfach mit dem Skytrain erreicht werden. Der Skytrain der Silom-Line bietet die beste Anbindung. Die nächstgelegene Station ist Sala Daeng.

Mit der Metro / U-Bahn nach Patpong: Auch die MRT bietet sich als Verkehrsmittel zur Anreise nach Patpong bestens an. Die Silom Station befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Vergnügunsviertel.

Patpong Nachtmarkt Bangkok

Der Nachtmarkt in Patpong ist wohl der Grund warum die meisten Besucher das lebhafte Viertel zu den Abendstunden aufsuchen. Es werden vor allem gefälschte Waren angepriesen und das gesamte Angebot ist komplett auf Touristen und deren Bedürfnisse zugeschnitten.

Einheimische kommen hier zum Einkaufen auf keinen Fall her. Die Preise sind nicht selten gesalzen und auch nach härtesten Verhandlungen und mit gutem Verhandlungsgeschick nur selten nahe am reellen Wert.

Oft kosten die Waren auf dem Nachtmarkt selbst nach zähesten Verhandlungen noch 2-3 mal so viel wie auf typischen Thai-Märkten.

Trotzdem ist der Besuch der Soi Patpong definitiv Pflicht. Ein kleiner Abendspaziergang ist unterhaltsam und interessant zugleich. Wer etwas günstiger einkaufen möchte, kann sich entlang der Silom Road und Thanon Surawong an den Marktständen umsehen. Entlang dieser Straßen sind ebenso viele Händler anzutreffen, welche aber oft deutlich günstigere Preise anbieten.

Patpong Bars, Gogos, Clubs

Das was Patpong aber seit Jahrzehnten vor allem auszeichnet ist das Rotlicht-Nachtleben mit seinen vielen Bars, GoGos und Clubs. Leider haben wir im Jahre 2017 eine deutliche Verkleinerung der Rotlichtszene feststellen müssen. Etliche GoGos sind schlichtweg verschwunden und viele Lokale sind verwaist. Trotzdem ist in Patpong nach wie vor noch etwas geboten. Einen groben Überblick über das Treiben erhältst du hier.

Patpong Bangkok Bars

Muzzik Cafe, Club 66, Patpong Cafe: Entlang der Soi Patpong 1 liegen etliche Bars und Restaurants, welche Sitzgelegenheiten im Inneren als auch im Außenbereich anbieten.

Meist wird in den Lokalen gute Livemusik gespielt und die Stimmung ist ausgelassen. Die Preise für ein Bier beginnen je nach Lage bei 60-120 Baht. Alle Bars sind quasi jugendfrei und von den Plätzen kann das Treiben auf der Soi Patpong prima beobachtet werden.

Weitere Bars: Tip Top, D&J Pizza, …


Patpong Bangkok Gogos

GoGo Clubs sind das, wofür Patpong bekannt ist. Auch wenn etliche Lokale geschlossen haben oder ihren Namen änderten, so ist in Patpong immer noch etwas geboten. In einigen GoGos geht sogar richtig die Post ab und viele Läden platzen vor Girls aus allen Nähten. In letzter Zeit haben wir in der Patpong Area vermehrt Kundschaft auf der asiatischen Region festgestellt, was die Preise ordentlich nach oben geschraubt hat…

Superstar

Das Superstar ist ein GoGo-Lokal mit sehr freundlichem Personal. Der Innenraum wirkt weder modern, noch altbacken und die Preise für Getränke belaufen sich auf die üblichen 100 Baht pro Bier. Abzocke oder stark aufdringliche Damen sind im Superstar nicht zu erwarten. Ein netter Ort für angenehme Stunden.

Super Girls

Das super Girls AGoGo ist ein relativ frisch renovierter Laden mit einer Menge Thai-Girls. Die hübschen Mädchen sind kontaktfreudig, jedoch niemals aufdringlich. Die Drinks sind im Super Girls AGoGo etwas teurer als in anderen Läden.

Kings Castle Patpong

Die Kings Castle Group betreibt gleich mehrere Lokale auf der Soi Patpong. Die Lokale bieten alle mehr oder weniger das Selbe. Alle sind uneingeschränkt empfehlenswert.

Black Pagoda

Das Black Pagoda ist der interessanteste Club in der Patpong Area und befindet sich in der Soi Patpong 2. Was diese GoGo so besonders macht ist die clubartige Atmosphäre und die Lage. Denn das Black Pagoda befindet sich teilweise in einem gläsernen Überganz zwischen einem Parkhaus und einem Gebäude. Von Black Pagoda aus kann so das Treiben auf der Soi Patpong beobachtet werden und von der Straße aus sind die Tänzerinnen über der Gasse sichtbar.

Weitere GoGo Lokale in Patpong: Kiss, Lipstick, Pussy Collection, Madrid, Rose, Show Girls, Safari

Hinweis: Unsere letzte ausführliche GoGo Tour in Patpong ist schon eine Weile her. Eventuell sind einige Lokale bereits nicht mehr geöffnet.


Patpong Bangkok Clubs

Lucifer Patpong

Die Lucifer Discothek ist ein Hotspot in Bangkoks nächtlichem Treiben. Hier kommen Expats, Thais und Touristen gleichermaßen her um bei guter Musik und nettem Ambiente ausgelassen zu Feiern. Im Club selbst sind auch etliche kontaktwillige Thaifrauen unterwegs. Der Lucifer Club ist die beliebteste Anlaufstelle im Silom Bezirk / Bangrak.


Patpong Bangkok Ping Pong Shows

Entlang der Soi Patpong 1, der Silom Road und der Surawongse Road sind etliche Schlepper zu finden, welche Besucher in die berühmten Ping Pong Shows locken möchten. Die Preise für Getränke sind im Inneren der Lokalitäten, welche sich auf der Soi Patpong 1 befinden, mit 200-300 Baht sehr hoch! Nicht selten kommt es zu kleineren Betrügereien indem zu viele Getränke auf die Rechnung geschrieben werden oder sich „nette“ Menschen in die Runde einladen. Am Ende steht nicht selten eine dicke Rechnung über mehrere 1.000 Baht.

Wer die Ping Pong Shows in Patpong trotzdem nicht meiden möchte, sollte niemals Personen im Club einladen, stets die Preise im Auge behalten und einen klaren Kopf behalten. Denn wer mit Vorsicht an die Sache herangeht, vermeidet böse Überraschungen!


Boyz-Town Patpong Bangkok – Gay-Szene-Viertel Silom

Im erweiterten Bereich des Nachtmarkts in der Silom-Area / Bangrak befindet sich auch Bangkoks größtes und bekanntestes Viertel für Homosexuelle / Schwule.

Im sogenannten Boys Town in der Soi Twilight (offiziell Soi Pratuchai) finden sich etliche Bars und GoGo-Lokale für schwules Publikum. In der Gegend sind vor allem schwule Expaten und Touristen anzutreffen. Obwohl sich hier auch einheimische Schwule unter die Partyszene mischen, so sind andere Schwulen-Viertel in Bangkok unter Thais beliebter.

Boys Town in Bangkok liegt nur wenige Gehminuten von der Sala Daeng Station entfernt und kann mit dem Skytrain schnell und einfach erreicht werden.

Von Nord nach Süd sind in der Soi Twilight / Soi Pratuchai unter anderem folgende Schwulen-Lokale zu finden:

  • Hot Male Bar
  • Banana Bar
  • X-Boys Bar
  • X men Bar
  • Maxis Restaurant
  • Boys of Bangkok Bar
  • Dream Boy Bar
  • Fresh Beach Boyz Bar
  • X size Bar
  • Dick’s Café
  • Balls Sports Bar
  • Classic Boys Club
  • Little Tokyo – Soi Thaniya Patpong Bangkok

Die Soi Thaniya wird unter Einheimischen auch als little Tokyo bezeichnet. Sie beherbergt etliche Vergnügungs- und Escortetablissments für die überwiegend japanische Kundschaft.

Rund um das Gebiet sind vo allem japanische Geschäftsmänner und Touristen zu finden. Während westliche Besucher natürlich eingeladen sind durch die Gasse zu schlendern, so wird ihnen trotzdem in vielen japanischen Clubs der Zutritt verwehrt.

Ohne einen japanischen Gastgeber öffnen nur die wenigsten Clubs ihre Türen für Europäer und Amerikaner. Die Preise in den eher dem Rotlicht-Millieu zuzuordnenden Lokalen sind hoch!

Neben Escort-Bars und Karaoke-Clubs sind auch einige japanische Restaurants in Little-Tokyo in Bangkok zu finden. Auch wenn die meisten Lokale nur Japanern vorbehalten bleiben, so lohnt ein kleiner Spaziergang durch die Soi Thaniya durchaus, da man sich sofort in eine andere Stadt versetzt fühlt.


Soi Cowboy

Die Soi Cowboy ist eine kleine Seitengasse in der Nähe der Sukhumvit Road. Sie verbindet die Asoke Road und die Soi 23. Hier spielt sich jeden Abend das pralle Nachtleben ab. Auch unter Touristen ist die kleine rund 200 Meter lange Gasse beliebt und zur High-Season kann die Gasse schon sehr voll werden.Die Soi Cowboy ist vor allem dafür bekannt, dass in ihren GoGos die hübschesten Girls in ganz Bangkok arbeiten sollten. Die Preise sind dementsprechend eher höher angesiedelt. Auch im bekannten Film Hangover2 spielte die Soi Cowboy eine Rolle und hat so wohl noch größere Bekanntheit erlangt. Welche GoGos auf der Soi Cowboy die besten sind, erfährst du hier.

Soi Cowboy Anreise

Die Soi Cowboy befindet zwischen der Soi 21 (Asoke Road) und der Soi 23 parallel zur Thanon Sukhumvit (Sukhumvit-Straße). Sie liegt also zentral im touristischen Herzen Bangkoks und am besten ist die Soi Cowboy Bangkok mit dem Taxi, der Metro oder dem Skytrain zu erreichen.

Mit dem Taxi: Jeder Taxifahrer kennt das berühmt berüchtigte Vergnügungsviertel. Die Anreise ist unproblematisch und kostet je nach Startpunkt in Bangkok bis zu 200 Baht. Unbedingt darauf achten, dass nach Taximeter gefahren wird.

Mit der Skytrain: Mit dem Skytrain der Sukhumvit Line ist die Soi Cowboy in Bangkok am schnellsten zu erreichen. Die Station Asoke ist die am nächsten gelegene und nur 1-2 Gehminuten entfernt.

Mit der Metro / U-Bahn: Direkt an der Soi Cowboy befindet sich auch eine Metro / MRT Station. Von der Sukhumvit Station sind es nur wenige Gehminuten zu Fuß in das berüchtigte Rotlichtviertel.

Girlie-Bars und Gogo Clubs in der Soi Cowboy Bangkok

Die Soi Cowboy wird überwiegend von Männern aufgesucht. Anders als beispielsweise auf der Reeperbahn sind hier aber auch Frauen immer willkommen. Die vielen Beer Bars und A-GoGo Lokale in der Soi Cowboy sind immer voll mit jungen Damen und es sollen die schönsten Bangkok sein, was wir mit großer Sicherheit bestätigen können. Zumindest zahlenmäßig sind heiße Girls stark vertreten. Wer hier nicht alleine bleiben will bleibt es auch nicht lange! Die Soi Cowboy hat den Ruf besonders teuer zu sein. Die Preise für ein Bier können gut und gerne exorbitante 200 Baht betragen.

Auch die Barfine ist in der Soi Cowboy mit mindestens 1.000 Baht und mehr weit höher als beispielsweise in Patpong oder dem nur unweit entfernt liegenden Nana Plaza.

Die Soi Cowboy dürfte vor allem für Single Männer interessant sein. Aber auch Paare sind hier immer willkommen und so kann durchaus auch etwas Abwechslung in die Partnerschaft gebracht werden.

Soi Cowboy GoGo Bars

Saharas: Das Saharas ist mit seinem großem weißen Raum deutlich stylischer als seine Nachbarn. Die Preise sind hier aber gesalzen. 180-220 Baht kostet ein Drink.

Midnite Bar: Auch ein Besuch in der Midnite Bar ist kein Schnäppchen. Die Preise bewegen sich ebenfalls im Rahmen von 180-220 Baht. Gezapftes Bier ist mit 110 Baht etwas billiger.
Baccara: Das Baccara ist der populärste Club auf der Soi Cowboy. Zu später Stunde kann es schwierig werden überhaupt noch einen Platz zu bekommen. Frühes Erscheinen ist ratsam.
Shebas: Im Shebas A Go Go wird neben dem üblichem Programm auch ab und zu eine Show abgehalten. Die Preise sind hier für die Soi Cowboy um einiges günstiger und mit 100-150 Baht pro Getränk moderat.
Deja Vu: Das Deja Vu ist ein absoluter Geheimtipp unter den Soi Cowboy Go Go Clubs. Hier kosten die Drinks nur gute 100 Baht. Das Personal ist freundlich und nicht aufdringlich. Shows finden vereinzelt am Wochenende statt.
Weitere Go Go Clubs: Shark, Doll House, Kiss Go Go, Tilac, Five Star, Rio, Suzie Wongs, Spice Girls, Cowboy 2, Dundee, Cactus Club, Long Gun, Rawhide

Generell sind die GoGos in der Soi Cowboy durchaus die wildesten der Stadt und auch die Girls-Dichte ist extrem hoch. Wer einmal richtig einen draufmachen will, der kommt wohl an der Soi Cowboy nur schwer vorbei!


Soi Cowboy Bier Bars

Shadow Bar: Die Shadow Bar ist für alle etwas, die zu günstigeren Preisen das Treiben in Ruhe beobachten wollen.
Sams 2000: Im Sams 2000 bekommt man neben Bier und Drinks auch ausgezeichnete Hamburger zu günstigeren Preisen. Wer also unbedingt auf Western Food steht, kann hier einen Blick riskieren.
Weitere Bier Bars: Apache, Country Road, Penny Black, Cocktail Club, Jungle Jim, Moonshine Joint, Joy Gnern Bar

 


Huay Kwang

Body Massagen in Bangkok (Huay Kwang)

In der Ratchadaphisek Road oder besser gesagt in der Huay Kwang Area finden sich etliche Massagesalons mit mehr oder weniger anzüglichem Service. Von der einfachen Body Scrub Massage bis hin zum Full-Service können die Gäste hier alles bekommen. Die Etablissements sind besonders bei Einheimischen und asiatischen Touristen beliebt und tragen klangvolle Namen wie Emmanuelle, Poseidon oder Caesars. Der beste Zugang zum Gebiet befindet sich in der Nähe zur MRT Haltestelle Huai Khwang.

Außerdem finden sich hier extrem viele kleine Bars in der Ratchada Soi 4, die sich im Neonlicht präsentieren und mit günstigen Preisen sowie freiem Eintritt überzeugen. Auch ein Night Bazaar ist hier mit von der Partie. Das Gebiet bietet sich also extrem gut für eine Runde Bar-Hopping an und ist unter Einheimischen auch wegen der billigen Preise extrem beliebt. Unter Touristen ist die Gegend eher unbekannt und ein Geheimtipp. Nichts desto trotz sind hier Ausländer immer herzlich willkommen und können ausgelassene Stunden erleben, wie sie die Einwohner Bangkoks verbringen.

Die Ratchada Soi 6 und 8 in der Ratachdaphisek Road Bangkoks sind vor allem bei jungen Thai Teens beliebt und können mit einigen großen Nachtclubs aufwarten.

Öffnungszeiten: Viele Läden schließen hier deutlich später als anderswo!

Alle Läden sind vom frühen Abend bis in den frühen Morgen geöffnet.

Adresse: Ratchadaphisek Road Bangkok, Soi 4 – Underground Stationen Thailand Cultural Center und Huai Khwang.

Die Body Massagen in Bangkok sind ebenfalls genau in diesem Gebiet zu finden und so gibt es derzeit rund 10 Massagesalons mit Fishbowl und bkeanntem Thai-Fullservice mit Happy-End im Nuru-Style.

In den Sopay Massagen muss keine Barfine entrichtet werden und der Preis für das Girl beinhaltet die Massage inkl. Sex und Zimmer für das Vergnügen. Die Massagesalons in Bangkok gehören zu den besten in ganz Thailand und die einfache und unkomplizierte Art und Weise richtig guten Sex zu angemessenen Preisen mit super geilen Girls zu haben, machen die Sopay Parlours Bangkoks landesweit sehr beliebt. Im folgenden findet du weitere Einzelheiten zu den Massage-Salons in Bangkok, bei denen ein Happy End und eine super erotische Massage Programm ist. Die Besonderheit: In Bangkoks Massagesalon findest du neben etlichen Standard-Girls auch echte Model-Granaten, welche zu den heißesten Frauen in Thailand gehören.

1.Alaina Massage – Neuer Massagesalon mit Räumlichkeiten in gutem Zustand. Fishbowl: 2.000THB – 2.500THB; Sideline-Girls: 2.300THB – 5.000THB
2. Amsterdam Massage – Derzeit in Renovation.
3. Caesar’s Massage – Sehr große Soapy massage mit großer Auswahl im Fishbowl: 2.000THB – 2.500THB; Sideline-Girls: 2.500THB – 4.000THB
4. Colonze 2 – Ebenfalls große Sopay Massage mit Fishbowl: 1.800THB – 2.200THB; Sideline-Girls: 2.400THB – 2.800THB; Models: 3.000THB – 5.000THB
5. Emmanuelle Massage – Ebenfalls derzeit in Renovierung – Gleicher Besitzer wie Amsterdam.
6. The Lord Massage – Große neue Sopay Massage – Fishbowl: 2.600THB – 3.000THB; Sideliners und Models 3.200THB – 7.000THB
7. Nataree – Mittlere Soapy Massage aber mit vielen Sideline Girls. Fishbowl: 2.000THB; Sideliner: 2.300THB – 2.600THB im vorderen Bereich, Sideliners weiter hinten kosten 3.200THB – 5.000THB
8. Poseidon Massage – Große Soapy in Bangkok. Fishbowl: 2.200THB auf der 2. Etage. Models sind auf der 3. Etage und ab 2800THB zu haben.
9. La Madame – Mittelgroße Soapy mit sehr vielen Fishbowl Girls: 1.800THB. Der Parlour öffnet meist gegen 11 und schließt um Mitternacht. Während des Tages sind weniger Girls verfügbar, die meisten kommen gegen 19:00 Uhr. An den Wochenenden sind die meisten Sideliners im La Madame zu finden.


Royal City Avenue Bangkok (RCA)

Die Party und Clubmeile in Thailands Hauptstadt ist die RCA in Bangkok. Die Royal City Avenue liegt im Huai Khwang District zwischen der Rama IX Road und der Phetchaburi Road, also auch nicht allzuweit von den Soapy-Parlours entfernt.

Auf der ziemlich langen Straße haben sich etliche Clubs, Discotheken und Bars angesiedelt, die vor allem Bangkoks junge Bewohner anziehen. Die RCA ist besonders unter Einheimischen zum Party machen beliebt, wird aber auch regelmäßig und gerne von Expats und immer mehr von Touristen aufgesucht.

Anreise RCA Bangkok

Die Royal City Avenue liegt leider relativ weit von den öffentlichen Verkehrsmitteln entfernt. Die Underground (MRT)-Station Phetchaburi ist die nächste, aber trotzdem zu weit entfernt um einen Spaziergang zu wagen. Wer ortskundig ist braucht für die 2,5 Kilometer von der Haltestelle zur RCA in Bangkok gute 30 Minuten.

Vielmehr empfiehlt es sich mit einem Taxi oder Tuk Tuk zur RCA in Bangkok anzureisen. Jeder Fahrer kennt dieses Gebiet. Die Preise für eine Taxifahrt sind günstig und sollten nach Taximeter abgerechnet werden.

Die Clubs und Discos auf der RCA

Cosmic Cafe:

Der Biergraten ist eine guter Ausgangspunkt um eine wilde Partynacht in Bangkok zu beginnen und ein wenig „vorzuglühen“. Hier spielt jeden Abend gute Livemusik. Die Preise sind OK.

  • Adresse: Block C, RCA
  • Öffnungszeiten: 19:00 – 02:00

LED:

Das grandiose Soundsystem des Nachtclubs hat wohl keine geringe Rolle bei der Erlangung der Bekanntheit in dieses Clubs in Bangkok gespielt. Die Gäste sind jung und modisch gekleidet. Der DJ legt von Techno über House bis Dubstep alles auf, was In ist und gute Laune macht.

  • Adresse: Block A, RCA
  • Öffnungszeiten: 21:30-02:30

Mello Yellow:

Das Mello Yellow ist wohl eher ein Musikclub oder eine kleine Konzerthalle als eine Disco. Hier treffen sich Musikliebhaber, die zu Bier oder Wein allen möglichen Musikrichtungen lauschen. Ein Fokus liegt aber ganz klar auf Jazz. Infos zum Programm findest du hier.

  • Adresse: Block D, RCA
  • Öffnungszeiten: Monday – Saturday 18:00 – 02:00 (Livekonzerte ab 21:00

Onyx Bangkok:

Das Onyx in Bangkok ist einer der trendigsten Clubs auf der RCA Bangkok und beschallt seine Besucher mit harten Heavy Bass Sounds und Techno. Der Onyx Club in Bangkok hat die Genehmigung bis 5 Uhr zu öffnen.

  • Adresse: Block A, RCA
  • Öffnungszeiten: 21:00 to 05:00
  • Eintritt: 300 Baht inklsive 1 Freigetränk.

PIMP Sisters Gentlemans Club:

Der Pimp Sister Club in Bangkok ist ein Club für Männer und wohlhabende Geschäftsleute. Sexy Hostessen, ansprechendes Ambiente und Live-Musik unterhalten die meist männlichen Gäste auf höchstem Niveau.

Die Preise sind definitiv nichts für Backpacker und arme Thais. Expaten und Touristen können aber einen Abstecher wagen um mit den erotischen Damen zu flirten. Die Preise für eine Flasche Jack Daniels Black Label belaufen sich auf 3.500 Baht. Der Eintritt für 4 Personen ist dann inklusive. Wer also 1 mal als Pimp so richtig auf dicke Hose machen möchte, ist hier bestens aufgehoben.

  • Adresse: Ratchada Soi 8
  • Öffnungszeiten: 21:00 – 03:00
  • Eintritt: 2000 Baht mit 2 Freigetränken

Route 66:

Das Route 66 in Bangkok ist wohl einer der legendärsten Clubs in Bangkok. Der Club ist vor allem bei jungen Thais äußerst beliebt und kann als Szenetreff in Bangkok bezeichnet werden.

  • Adresse: Block A, RCA
  • Öffnungszeiten: 20:30 – 02:00
  • Eintritt: 300 Baht mit 2 Freigetränken

Slim & Flix:

Das Slim und Fix ist der größte Club in Bangkoks RCA Area. Hier wird von House über Electro bis hin zu Hip Hop alles gespielt. Das Slim und Flix solltest du definitiv nicht verpassen, wenn du das erste mal auf der RCA Bangkok unterwegs bist.

  • Adresse: Block A, RCA
  • Öffnungszeiten: 20:30 – 02:00
  • Eintritt: 300 Baht mit 2 Freigetränken

The Beat Lounge:

The Beat Lounge ist wohl der Anlaufpunkt schlechthin für Hip Hop, Rap und RnB Fans. Unter der Woche geht es hier eher gemächlich zu. Am Wochenende hingegen brennt die Hütte. Dann bringen nämlich lokale Hip Hop Fans aus Bangkok ihre eigenen Mixtapes mit und demonstrieren ihre Turntable Fähigkeiten.

Die ausgezeichnete Stimmung macht sich im ganzen Laden breit und das nicht zuletzt der günstigen Preise wegen.

  • Adresse: Block C, RCA
  • Öffnungszeiten: 20:00 – 02:00
  • Eintritt: 300 Baht mit 2 Freigetränken

Taksura:

Die Taksura Bar ist eine der bekanntesten Bier Bars in ganz Bangkok. Dort treffen sich überwiegend Studenten um mit Freunden ein günstiges Bierchen zu genießen.

Neben guter Live Musik gibt es hier auch eine gute Auswahl an Thai-Food Gerichten. Gerade in Block D der RCA Bangkok ist das Bier um einiges billiger als in der restlichen RCA Area.

  • Adresse: Block D, RCA
  • Öffnungszeiten: 18:00 – 02:00

Go Kart Strecke:

Ja auch das gibt es! In mitten der Megametropole befindet sich eine Go-Kart Strecke im Gebiet der RCA.

Lesben-Szene Bangkok

Bis vor kurzem gab es in Bangkok so gut wie keine Lesben-Szene (warum auch immer, Thailand ist ja bekanntlich sehr offen). Szene Bars waren die meiste Zeit über die ganz Stadt verteilt. In den letzten Jahren hat sich aber eine kleine Lesben-Szene und ihre Bars in der Royal City Avenue angesiedelt.

 


Khao San Road

Die Khao San Road ist eine rund 400 Meter lange Straße im Bangkoker Stadtteil Banglamphu (Banglumpoo). Der Name Khaosan Road bedeutet wörtlich übersetzt “Straße des geschälten Reises” und ist die Backpacker und Partymeile in Bangkok schlechthin.

Die kleine Straße steht als Synonym für das komplette Touristenviertel, welches drumherum entstanden ist. Hier haben sich unzählige Läden und Stände angesiedelt, welche Produkte für Rucksacktouristen anbieten. Außerdem ist die Khao San Road für ihre unzähligen Unterkünfte im unteren und mittleren Preis- und Komfortniveau bekannt.

Die Khao San Road kann durchaus als Schmelztiegel der Nationen bezeichnet werden. Neben Backpackern und Touristen aus wirklich allen Teilen der Welt, findet man hier neben unzähligen indischen Gastarbeitern auch den ein oder anderen Thai.

Generell bietet die Khao San Road eher wenig Rotlicht. Zwar treten sich hier auch hin und wieder Freelance Girls herum, allerdings sind diese deutlich in der Unterzahl.

Die Khao San Road auf einen Blick:

  • 400m lange Straße
  • Unzählige Kneipen, Bars, Unterkünfte und Stände auf engstem Raum
  • Mekka für Backpacker
  • Unterkünfte im unteren und mittleren Preis- und Komfortniveau
  • Synonym für das ganze Viertel, welches sich drumherum gebildet hat
  • Exzessivste Partymeile Thailands

Die Khao San Road erreichen

Die Khao San Road erreicht man am besten mit dem Taxi. Eine Anbindung an die BTS oder den Skytrain ist leider nicht vorhanden. Die Khao San Road kennt jeder Taxifahrer! Garantiert!

Die Khao San Road kann auch relativ bequem mit dem Expressboot erreicht werden. Ein kleiner Fussmarsch und etwas Ortskenntnis (10 Minuten) ist dann jedoch Voraussetzung. Um zur Khao San Road zu gelangen steigt man einfach an der Phra Arthit Station aus und begibt sich dann in südöstliche Richtung gen Khao San Road.

Die Nebenstrassen der Khao San Road

Das ganze Gebiet rund um die Khao San Road hat sich zu einem einzigen großen Touristenviertel entwickelt. Dabei spielt die Kao Sarn Road natürlich die größte Rolle und ist auch definitiv die lauteste und belebteste Straße im Viertel.

Hier geht es jede Nacht richtig zur Sache. Wer genug von dem Trubel hat, kann sich in eine der unzähligen Nebenstraßen zurückziehen. Hier ist zwar auch nicht tote Hose, die Atmosphäre jedoch sehr viel chilliger und angenehmer.

In der Rambuttri Alley finde sich viele Massagesalons super chilling Bars und auch einige Straßenrestaurants. Wer nicht auf Hardcore-Party steht, dem können wir die entspanntere Soi Rambuttri nur ans Herz legen!

Party auf der Khao San Road

Wer in Bangkok Party machen möchte, kommt auf der Kao San Road voll auf seine Kosten. Das Nachtleben ist hier dermaßen exzessiv, dass es hier so manchen zum wild werden könnte. Besondere Hotspots sind die Bars in der Mitte der Straße und natürlich die Golf Bar.

Die Golf Bar verwandelt sich jede Nacht zum Open-Air-Lokal und die Tanzaktivitäten werden ganz einfach mitten auf die Straße verlegt.

Ansonsten gibt es noch einige Clubs auf der Khao San Road. Der Eintritt ist meist frei. Besonders empfehlenswert ist der kleine Laden direkt rechts neben der Golf Bar.

 


Sukhumvit Soi 11

Die Soi 11 auf der Sukhumvit Road in Bangkok ist eines der beliebtesten Ausgehviertel und liegt genau mittig zwischen dem Nana Plaza und der Soi Cowboy. In der gesamten Gegend rund um die Soi 11 gibt es etliche Freelancer, Massagen mit Happy End, Bars, Clubs, Restaurants und auch Guest Friendly Hotels. Alles über die Soi 11 erfährst du hier.

Anreise Sukhumvit Soi 11 Bangkok

1. Mit dem Taxi zur Soi 11: Die Sukhumvit Road Soi 11 ist unter Taxifahrern bestens bekannt. Je nach Ausgangspunkt und Tageszeit dauert die Anfahrt bis zu 1 Stunde.Vom Flughafen aus sollten 30-40 Minuten Fahrzeit einberechnet werden. Der Fahrpreis beträgt rund 400 Baht nach Taximeter.

Von der Khao San Road aus ist die Sukhumvit in 30 Minuten zu erreichen. Eine Fahrt kostet je nach Verkehr 150-250 Baht.

2. Mit dem Skytrain zur Soi 11: Die am nächsten gelegen Skytrain Station zur Soi 11 ist die „NaNa-Station“. Wer hier aussteigt befindet sich quasi direkt an der Einmündung zur Straße.

Der Skytrain der Sukhumvit Line verkehrt entlang der Sukhumvit Road. Somit sind von der Soi 11 aus etliche Sehenswürdigkeiten und auch die großen Shopping-Malls mit dem Skytrain zu erreichen. Vom Flughafen ist die Soi 11 ebenfalls schnell und sehr günstig erreichbar. So kostet ein Ticket rund 150 Baht. Gute 40 Minuten sind für die Fahrt einzuplanen. Zuerst geht es von der Skytrain Station im Flughafen zur „Phaya Thai Station“. Dort muss dann in die Sukhumvit Line umgestiegen werden. Die „Nana-Station“ liegt dann nur noch wenige Fahrminuten entfernt.

3. Mit der U-Bahn (MRT) zur Sukhumvit Soi 11: Wer mit der MRT zur Skuhumvit Soi 11 gelangen möchte, muss an der Station „Asoke“ die Bahn verlassen. Von dort aus sind es rund 10 Gehminuten zur Soi 11. Der Weg führt abends entlang eines Nachtmarktes und ist somit ganz und gar nicht langweilig. Wer den Fußweg meiden möchte, kann an der MRT Station und den Skytrain wechseln und 1 Station bis zu „NaNa“ fahren.

Clubs u. Bars Sukhumvit Soi 11

Die Soi 11 in Bangkok ist vor allem für hochwertige Bars, Skybars und Clubs bekannt. Zudem finden sich im Gebiet etliche Spitzenrestaurants, viele gute Hotels und beliebte Szene Treffpunkte für Expaten.

Zur späten Stunde sind ebenfalls einige kleine Garküchen und Straßenrestaurants entlang der Soi 11 zu finden. Aufgrund dieser Tatsachen ist die Soi 11 vor allem unter Expaten und Langzeittouristen für Nachtleben auf westlichem Niveau bekannt. Wer also High-Class Nachtleben sucht, wie es auch in London, Paris, Berlin oder sonst wo in Europa zu finden ist, sollte der Soi 11 definitiv einen Besuch abstatten.

1. Levels

Das Levels befindet sich im Herzen der Soi 11 im 6. Stockwerk des aLoft Hotel-Gebäudes und vereint eine schöne Terrasse, eine Lounge und einen Club miteinander. Im Levels soll sich eines der besten Soundsysteme der Stadt befinden.

Normalerweise ist der Eintritt frei. Nur wenn besondere Events stattfinden oder internationale Top-DJs auflegen, ist eine Gebühr fällig.

2. QUP Bangkok ehemals QBar

Qup ist einer der Top-Clubs was House Music in Bangkok angeht. Zum QUP gehört neben einer Opake Air Terrasse auch eine kleine Tanzfläche, welche aber immer brechend voll ist.

Ein Besuch im QUP lohnt 7 Tage die Woche. An Wochenenden finden aber oft besondere Events mit Top-DJs statt. Der Laden füllt sich meist gegen Mitternacht erst so richtig. Im Publikum sind viele Bargirls und GoGo-Tänzerinnen nach Feierabend anzutreffen.

3. Above Eleven

Die Above Eleven Rooftop Bar ermöglicht einen wunderbaren Ausblick auf Bangkok und kann durch angenehme und vor allem ruhige Atmosphäre überzeugen. Die Preise sind wie in eigentlich jeder Rooftop Bar in Bangkok eher gehoben.

4. Nest Rooftop

Die Nest Rooftop Bar und Lounge / Restaurant befindet sich auf dem Dach des LeFenix Hotels. Die super chillige Atmosphäre und die 360 Aussicht auf die Lower-Sukhumvit-Skyline machen einen Besuch in der Nest Rooftop Bar zu einem besonderen Erlebnis.

5. Bash

Der Bash Nightclub bietet alles, was das Clubber-Herz begehrt. Tolles Ambiente, ein bunt gemischtes Partypublikum und coole House und Techno Beats. Der Bash Club hat keine offizielle Schließzeit und ist somit einer der schwer auszumachenden After-Hour Clubs. Hier treffen sich neben Expaten und Einheimischen auch etliche Bargirls und Freelancer Damen auf der Suche nach Bekanntschaft.

6. Cheap Charlies

Das Cheap Charles ist eine Institution auf der Soi11 und vor allem unter westlichen Besuchern beliebt. Die kleine Bar erfreut sich jeden Abend großem Zuspruch und so wird auch der Außenbereich vor der Bar zu einem gut gefülltem Platz und Treffpunkt. Von jung bis alt über Backpacker und Luxusreisende ist hier jede Zielgruppe anzutreffen.

Auch Expaten und Büroangestellte aus den umliegenden Firmen kommen hier zum abendlichen Socialising her. Das Besondere am Cheap Charlies ist neben der tollen Lage und urigen Atmosphäre auch die Pinnwand mit abertausenden Visitenkarten von Besuchern aus aller Welt.

Die Cheap Charlies Bar überzeugt durch angenehme und ausgelassene Atmosphäre, ein bunt gemischtes Publikum und einen Flair, wie man ihn wohl sonst nur auf der Khao San Road erleben würde. Eine willkommene und tolle Abwechslung zu den restlichen Clubs und Bars in der Gegend!

7. Climax im Ambassador Hotel

Auch das Climax im Untergeschoss des Ambassador Hotels ist geradezu bekannt dafür, dass sich hier jeden Abend Freelancer versammeln und auf die Suche nach Kundschaft gehen. Richtig voll wird es erst um Mitternacht und noch später, dann sind auch langsam die Girls aus den Bars am Start. Auch wenn im Climax nicht die heißesten Freelancer zu finden sind, so sind diese jedoch ganz ok. Etliche Girls sind ab 1.000 Baht auch für LT zu haben.

Freelancer auf der Soi 11 und Sukhumvit Road

Auf der Soi 11 findest du jede Nacht ab ca. 21 Uhr etliche Freelance Girls, welche für schnelle ST-Action zur Verfügung stehen. Die Mädels sind rund um das Ambassador Hotel zu finden. Zudem stehen die Girls auch direkt an der Sukhumvit Road auf der Höhe des Ruamchitt Hotels, des Sofitel Sukhumvit und auf der Straße bis hin zur Terminal 11 Mall und noch weiter bis zur großen Kreuzung wo es zur Soi Cowboy geht. Der Haupttreffpunkt ist aber ganz klar das Ruamchitt Hotel, wo sich im Untergeschoss auch ein Club befindet, welcher dafür bekannt ist etliche Freelancer anzuziehen. Das Ruamchitt Hotel selbst dient zudem als ST-Absteige.

Auch sind seit ungefähr einem Jahr vermehrt schwarze Huren dort anzutreffen. Wer explizit danach sucht, sollte dort also recht glücklich werden. Die Mädels verlangen alle durch die Bank 1.000 Baht ST und auch LT kann ba dieser Summe möglich sein. Natürlich auch immer von Uhrzeit und der Chemie zwischen Kunden und Girl abhängig.

Happy End Massagen Soi 11

Wenn du durch den Hof des Ambassador Hotels gehst, kommst du durch einen kleinen Durchgang rechterhand in eine Passage, in der nur Massage-Salons zu finden sind. Alle der dortigen Salons bieten sexuellen Service mit Happy End. Handjobs sind ab 500 Baht zu haben, Blowjobs kosten rund 800 baht und in einigen ist auch schneller Sex für 1.000 Baht möglich.

Die Girls in der Massage-Passage sehen eher mittelprächtig aus, es sind aber auch einige süße Mädels dabei. Einfach mal einen Blick riskieren auf deinem abendlichen Spaziergang durch die Sukhumvit Soi 11.

Blowjob Bars Soi 7/1

Direkt neben der Soi 11, quasi unter der Skytrain-Haltestelle „NaNa“ liegt die berüchtigte Soi 7/1, welche für ihre Blowjob Salons in bester Lage bekannt ist. In der kleinen Gasse finden sich mehrerer solcher Etablissements, am erwähnenswerten ist aber mit Sicherheit Dr.BJs Salon, welcher einer Arztklinik nachempfunden ist. Medizinische Hilfe gibt es, falls überhaupt nur unter der Gürtellinie und dabei beschränkt sich das Angebot wohl eher auf mündliche „Besprechungen“.

In BJs Salon wird nicht lange gefackelt. Ab in den Wartesaal, die Masseuse auswählen und dann ins Behandlungszimmer, wo es wohl einen der besten Blowjobs in ganz Bangkok gibt. Der Laden hat übrigens den ganzen Tag über bis in die Nacht geöffnet und ist somit auch eine klasse Beschäftigung zur Entspannung nach einer langen Partynacht. Mehr Infos zu den besten Blow Job Bars in Bangkok findest du in unserem Guide.

Welche Tipps rund um das Nachtleben in Bangkok hast du noch auf Lager? Welcher Örtlichkeit bietet sich für Freunde gepflegter Girlie-Action noch an?


Täglich neu aus: Thailand, Philippinen, Kambodscha, Hongkong, uvm.
Share.

Leave A Reply