Phuket vs Boracay – Sonne, Strand & heiße Girls

0
Joinerholiday garantiert: Ideal in Bangkok, Pattaya und auf Phuket!
Joinerholiday garantiert: Das beste Portal um Filipinas zu treffen!

Jedes Land hat einen Ort, der beliebt wie eh und je ist und zu denen die Touristen und Urlaub massenweise steuern. In Thailand ist dieser Ort die größte Insel namens Phuket, auf den Philippinen Boracay. Beide Inseln haben etwas gemeinsam: sie sind aufgrund ihrer schönen Strände und der einzigartigen Flora und Fauna beliebt. Doch nicht nur die Strände sind einzigartig, sondern auch das Nachtleben und die Girls, und glaube uns, davon gibt es mehr als genug! Aber welcher Ort hat die Nase vorne? Wir klären auf.

Paradiesische Strände pur!

Wenn man Strände Phuket, oder Strände Boracay Googelt, dann kommen Postkartenmotive die garantiert bei jedem Fernweh auslösen werden und das nicht zu Unrecht. Boracay ist zwar ein einziges großes Paradies, mit Stränden die wir so bislang noch nicht erlebt haben, aber auch Phuket kann sich zeigen lassen. Zwar findest du dort nicht so hammermäßige Strände, doch wenn du weißt wohin, findest du auch dort kleine Paradiese.

White Sands Beach Boracay

Der White Sand Beach auf Boracay ist der Inbegriff für einen Traumstrand und ein echtes Postkartenmotiv. Generell kann der White Sand Beach als der schönste aber auch als der betriebsamste Strand auf Boracay bezeichnet werden. Dies tut der Schönheit aber nicht wirklich einen Abbruch, da wir ohne zu Lügen auf dem gesamten Strandabschnitt trotz der unzähligen Besucher keine einzigen Fetzen Müll finden konnten.

Auf Phuket gibt es insgesamt über 30 Strände, doch nur die wenigsten sind dermaßen traumhaft schön wie den, welchen wir dir hier vorstellen. Türkisfarbenes Wasser, eine kleiner aber spektakulärer Viewpoint und nahezu keine Touristen, das erwartet dich an diesem Strand und mitten auf der angeblich so vollen Touristeninsel Phuket? Ja gibt es auch. Die Rede ist hier vom Freedom Beach. Zugegeben, dass man hier 200 Baht Eintritt verlangt ist schon etwas dreist, aber so ist das in Thailand nun mal…

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

Das Thema ist sehr komplex und würde den gesamten Rahmen dieses Beitrags sprengen, deshalb versuchen wir uns kurz zu halten. Auf beiden Orten gibt es sehr viel zu sehen und zu entdecken, auf Phuket aufgrund der Größe natürlich deutlich mehr. Aber auch Boracay hat einige schöne Sights.

Auf Boracay gehört der Willys Rock – Maria Statue zu dem Must See´s. Die Madonna Staute auf dem mitten im Wasser gelegenen Willys Rock ist wohl eines der beliebtesten Fotomotive auf der Insel und ohne Zweifel wunderschön. Willys Rock liegt in der Nähe von Station 1 und sollte von jedem während eines Strandspaziergangs besucht werden.

Die Maria Staue am Willy´s Rock

Ebenfalls sehr beliebt ist der Mou

nt Luho. Der Mount Luho nördlich des Bulbaog Beach bietet einen grandiosen Blick auf die gesamte Insel. Auf dem Berg selbst haben sich mehrere Viewpoints / Tower etabliert, welche alle mehr oder weniger das Selbe bieten.

Aussicht vom Mount Luho

Wir empfehlen einen Besuch am „Original-Viewpoint“. Der urige Holzturm war der erste Aussichtspunkt der Insel und hat allein deshalb schon einen Besuch verdient. Der Eintritt kostet 120 Pesos.

Auf Phuket gehört ganz klar der Big Buddha zu den Must See´s. Der 45 Meter hohe Buddha ist einer der größten in Thailand und dementsprechend spektakulär. Zusätzlich hast du vom Big Buddha Hill einen traumhaften Ausblick auf die Bucht von Chalong und einen kleinen Teil von Phuket Town. Besonders zu empfehlen ist ein Besuch bei Sonnenuntergang, da sich zu dieser Zeit der Himmel in malerischen Rot-Tönen zeigt.

Ebenfalls nicht entgehen lassen solltest du dir den Windmill Hill und das Phromtep Cape. Ganz im Süden von Phuket, befindet sich ein riesiges Windrad, das als Windmill Hill bekannt ist. Vom Hügel auf dem das Windrad steht, hast du einen fantastischen Blick auf den Yanui Beach. Wir würden sogar soweit gehen und behaupten, dass das der Windmill Hill den schönsten Ausblick auf ganz Phuket zu bieten hat. Bei einer Insel-Rundtour bietet sich ein Stopp am Windmill Hill auf jeden Fall an, da er quasi direkt auf dem Weg liegt.

Nachtleben auf Boracay

Natürlich finden sich auch auf Boracay diverse Möglichkeiten in Begleitung einer jungen Dame von den Philippinen zu kommen. Heftiger Sextourismus ist aber auf Boracay nicht zu erwarten. Entlang des Beach Walks treiben sich vor allem zu den Abendstunden freischaffende Filipinas herum, auch in den Bars sind etliche Damen auf der Suche nach Begleitung unterwegs. Vor allem das Cocomangas gilt ab 21 Uhr als „Jagdrevier“. Hin und wieder bieten Motorbike Taxifahrer oder sonstige Angestellte auf Boracay einsamen Gästen Frauen an. Ebenfalls macht so mancher Massagesalon weit mehr als nur massieren und das Happy End ist vorprogrammiert. Besonders unter Einheimischen beliebt ist der Virgin Place, eine kleine Straße mit vielen Karaoke/ Girlie-Bars, in denen die Mädchen direkt ausgelöst werden können. Im Preis inbegriffen ist auch immer schon der Sex mit dem Girl.

Die Virgin Street / Virgin Place ist Boracay kleine Soi 6. In den dortigen Bars lassen sich bereits am Nachmittag / frühen Abend Girls finden. Die Bars scheinen tagsüber recht unscheinbar, sind nachts aber mit vielen bunten Lämpchen beleuchtet. Vor allem Filipinos kommen hier her um einen wegzustecken, doch auch Ausländer sind hier gerne gesehen.

Nachtleben auf Phuket

Patong ist der Ort, an dem wortwörtlich die Musik spielt, hier findet beinahe das gesamte Nachtleben in Phuket statt.. Wer auf sexuelle Bekanntschaften, Freelance-Girls, Agogos und Beer-Bars aus ist, der kommt um den lebhaften Küstenort nicht herum. Vor allem die legendäre Bangla Road ist die beste Anlaufstelle, wenn es um Girlie-Action geht. Doch auch außerhalb der Walking Street lassen sich etliche Ansammlungen an Bier-Bars und Nightlife-Spots finden. Besonders gut ausgeprägt ist die Club-Szene in Patong. In den Discotheken treiben sich nach Mitternacht etliche Freelancer, Girls auf der Suche nach sexuellen Erfahrungen mit Ausländern und Ladys aus den umliegenden Bars herum. Besonders easy lassen sich Girls auf Phuket auch via ThaiFriendly finden… Probier es aus!

Im Gegensatz zu Boracay, wo das Nachtleben etwas begrenzt ist, geht es auf Phuket noch weiter. Zugegeben, die Insel ist riesig und erstreckt sich über 50km, da kann Boracay auf keiner Weise mithalten, deshalb ist es auch logisch, dass es auf Phuket ein größeres Nachtleben gibt.

Wenn du alles über das Nachtleben auf Phuket wissen möchtest, dann schaue dir doch einmal unseren Phuket Guide für Männer an, dort findest du alle Informationen die du für einen guten Phuket Urlaub brauchst.

Girls Preise Phuket und Boracay

Kommen wir zum wichtigsten Teil, den Girls! Jeder der die jungen Thais bzw. jungen exotischen Filipinas sieht, dem wird es im Schritt jucken und ganz flau im Magen werden. Diese sind einfach bildschön und können kleine Wunder bewirken – in jeder Hinsicht! Zum Glück gibt es auf Phuket aber auch auf Boracay Girls genug, die nicht lange fackeln und dich in dein Zimmer begleiten (gegen Bezahlung). Die Preise unterscheiden sich je nach Ort etwas, doch wir haben den Durchschnitt ermittelt und hier kurz zusammengefasst.

Phuket Girls Preise:

– Freelancer (Short Time) – 1500 Baht
– Bargirls (Short Time) – 1500 Baht + 400-600 Barfine
– aGoGo Girls (Short Time) – 2000 Baht + 800-2000 Baht Barfine

Boracay Girls Preise:

– Freelancer Beach Path – 1.000 PHP
– Freelancer Clubs – 1.000 -2.500 PHP
– Bargirls Virgin Street (inkl. Barfine) – 2.000 – 2.500 PHP

Wie du siehst hat hier Boracay die Nase vorne, da die Girls deutlich günstiger sind als in Thailand. In Thailand sind die Preise in den letzten Jahren sehr angestiegen, zu sehr unserer Meinung nach…

Happy End Massage auf Boracay und Phuket

Eine Happy End Massage wird auf Phuket und besonders in Patong beinahe an jeder Ecke angeboten. Besonders auf der Second Road und in der Soi Kep Sap finden sich etliche Happy End Massage-Salons. Die Angebote der Damen könnten kaum unmissverständlicher sein. Angeboten werden neben normalen Massagen auch Handjobs, Blowjobs und Geschlechtsverkehr. Kling alles schön und gut – ist es auch ;). Hier musst du nicht lange suchen um ein Happy End zu bekommen.

Phuket Preise: Thai Massage 300-500 Baht + 500 (Hand Job), 800 (Blow Job),1000 (Sex) Baht für Happy End.

Auf Boracay hingegen sieht das ganze Angebot mit Happy End Massage sehr mager aus. Du findest entlang am White Sand Beach zwar viele Massage Salons, doch nahezu keine bieten auch ein Happy End an. Du musst Glück haben um den Zusatzservice zu bekommen.

Boracay Preise: Swedish Massage 300 Peso + min. 1000 Peso für einen Hand Job. Blow Job oder Sex gibt es nicht.


FAZIT: Phuket vs Boracay

Beide Inseln sind ein kleines Paradies, sofern einen die ganzen Touristen nicht stören. Sie sind sich sehr ähnlich, aber dennoch wieder ganz verschieden. Wie du selber gesehen hast, haben sie jeweils unterschiedliche Vor- und Nachteile. Wenn du auf der Suche nach paradiesischen Stränden und einem kleinen Nachtleben bist, dann ist Boracay genau das richtige für dich. Wenn du mehr auf Party und Nachtleben aus bist, dann solltest du nach Phuket. Die Entscheidung liegt letztendlich bei dir.

Welchen der beiden Orte bevorzugst du, Phuket oder Boracay? 


Täglich neu aus: Thailand, Philippinen, Kambodscha, Hongkong, uvm.

Täglich neu aus: Thailand, Philippinen, Kambodscha, Hongkong, uvm.
Share.

Leave A Reply