Sexpreise Philippinen – Bars, Clubs, Freelancer

2
Joinerholiday garantiert: Das beste Portal um Filipinas zu treffen!

Sexpreise Philippinen – In diesem Beitrag klären wir auf wie hoch die Sexpreise auf den Philippinen sind, was heiße Stunden mit Girls kosten und wo es diese am besten zu finden gibt. Natürlich sind die Preise auch auf den Philippinen von Ort zu Ort unterschiedlich, zudem spielt auch immer die Chemie zwischen Girl und Kunden eine große Rolle, besonders wenn es um Freelancer geht. Einen Überblick über die durchschnittlichen Sexpreise auf den Philippinen findest du hier…

Sexpreise Philippinen – So viel kostet eine Nacht

Alle hier gelisteten Sexpreise haben wir in verschiedenen Kategorien eingeteilt. Neben Freelancern sind vor allem Girls aus Bars/GoGos/Nachtclubs die beste Art um an Sex mit einer Filipina zu gelangen. Zudem ist der Preis für Sex auf den Philippinen auch von Ort zu Ort unterschiedlich teuer. Angebot und Nachfrage regeln auch hier den Preis.


Freelancer

Freelancer sind überall auf den Philippinen zu finden. Vor allem in Discotheken und Bars sind sie jede Nacht auf der Suche nach Kundschaft. Doch auch das Internet bietet genügend Möglichkeiten Freelance Filipinas zu finden. Neben Filipina Cupid ist auch das Portal PinaLove und Facebook eine gute Möglichkeit um mit Girls in Kontakt zu kommen.

Die Preise zwischen Freelancern und Kunden sind immer auch stark von Chemie und der Abhängigkeit vom Geld gesteuert. Auch das Aussehen des Mädchens spielt eine große Rolle. 90 Prozent der Freelance Girls sollten bereits ab 1.000 Pesos mit dem Kunden gehen. Oft auch LT! Für 1.500 Pesos sagt kaum ein Mädchen nein, außer sie möchte nicht mit dir gehen… Sex mit einer Freelancerin auf den Philippinen ist also die günstigste Variante um zum Schuss zu kommen.


Bargirls

Bargirls können in einschlägig bekannten Etablissements landesweit ausgelöst werden. Der Vorteil: Alle Mädchen sind geprüft und der Bar bekannt. So gibt es nur ein kleines Sicherheitsrisiko für dich. Zudem tanzen die Mädchen oft sehr freizügig in den Lokalen und so kann der Körper bereits im Vorfeld begutachtet werden. Vor allem in Angeles und Subic gibt es eine sehr große Anzahl an GoGo-Bars und Mädchen. Die Preise dort variieren von Bar zu Bar und sind immer auch von der Lage abhängig. Wie hoch die Sexpreise in Bars/GoGos auf den Philippinen sind, haben wir dir hier detailliert zusammengefasst.

Angeles

Angeles ist das Mekka für Girlie Bars auf den Philippinen und die Stadt strotzt nur so von auslösbaren Girls. Die Preise und der Stadt sind quasi zweigeteilt. So finden sich auf der Fields-Avenue / Walking Street die teureren Bars und in der Perimeter Road die günstigeren.

In allen Preisen ist die Barfine / EWR enthalten sowie die Kosten für den Sex mit dem Mädchen. Die Barfine ist für LT bezahlt. Oft wollen die Girls aber nicht LT mit dir verbringen. Am besten einfach im Vorfeld klären!

  • Sexpreise Fields /Walking Street: ca. 2.500-3.000 PHP
  • Sexpreise Perimeter Road: ca. 1.500-2.000 PHP

Subic

Auch Subic ist unter Solo-Reisenden sehr beliebt und es gibt etliche Girl-Bars in der kleinen Stadt. Die Preise in Subic sind alle recht ähnlich. Einziger Unterschied: Alle Bars der Dryden-Group verzichten auf eine Barfine und der Preis für Sex ist somit nur vom Girl abhängig. Ansonsten bestehen die Sexpreise in Subic wie gewohnt aus Barfine inkl. Kosten für das Mädel. Ein All-Inkl. Preis sozusagen.

  • Sexpreise Bars Subic: ca. 1.500-2.500 PHP
  • Sexpreise Dryden Group Subic: vom Girl abhängig zwischen 1.000 und 2.000 PHP

Manila

Die Preise für Sex in Manila unterscheiden sich schon ziemlich stark von denen im Rest des Landes und die meisten Lokale auf der Burgos Street kassieren nur die Barfine, die Kosten für das Girl sind somit noch nicht gedeckt. Nicht selten liegt die Barfine in Manila schon bei 2.000-3.000 PHP. Hinzu kommt noch das, was das Mädel möchte, was oft auch über 1.500 PHP liegen dürfte.

  • Sexpreise Bars Burgos Street Manila: 2.000-3.000 PHP Barfine/EWR + Kosten für Sex

Boracay

Auch auf Boracay gibt es eine kleine, aber feine Bar-Szene. Am sogenannten Virgin Place finden sich Girlie-Bars in denen auch Mädels ausgelöst werden können. Die Preise sind relativ OK für die Tatsache, dass Boracay eine beliebte Urlaubsinsel ist. Im Preis enthalten ist die Barfine sowie die Kosten für den Sex. Auf Boracay handelt es sich meist um stundenweise Abmachungen, doch auch LT ist ohne Probleme möglich. Einfach mal mit der Mamasan reden!

  • Sexpreise Bargirls Boracay: 2.000-3.000 PHP all inkl.

Cebu

In Cebu ist die Prostitution ein wenig versteckter, aber trotzdem ganz einfach zu finden. So gibt es auch dort etliche Bars und KTVs in denen Girls für die Nacht bereitstehen. Generell gibt es 2 verschiedene Bereich mit unterschiedlich hohen Sexpreisen in Cebu City. Alle Preise umfassen die Barfine sowie die Kosten für das Girl.

  • Sexpreise KTVs + Bars Cebu City: 1.500 PHP – 8.000 PHP
  • Sexpreise Coron Stripclubs: 1.500 PHP

Siehe auch: Nomadphilippines und Dimetravel


Massage-Girls

Massagen sind deutlich günstiger als Bargirls und Freelancer. Oft gibt es neben Handjobs und Blowjobs auch die Möglichkeit Sex mit der Masseuse zu haben. Ab 500 Pesos startet das Vergnügen in den Massagesalons, welche sich vor allem in Touristengebieten und in Angeles City befinden. Je nach Wunsch und Girl, können die Preise aber rapide nach oben steigen. So sind zum Beispiel auch Dreier in Massagesalons möglich, welche deutlich mehr kosten…

Wenn du weitere und vor allem detaillierte Infos rund um das Nachtleben und die Preise auf den Philippinen suchst und wissen möchtest wo die besten Bars mit den günstigsten Preisen zu finden sind, dann sieh dir doch einmal unsere Sexguides an!

Welche Erfahrungen mit den Sexpreisen auf den Philippinen hast du gemacht? Wo war es günstig, wo teuer?


Täglich neu aus: Thailand, Philippinen, Kambodscha, Hongkong, uvm.
Share.

2 Kommentare

  1. Sind die Philippinen echt so günstig? habe ja schon einiges darüber gehört, doch jetzt ist meine Neugier geweckt ;). Werde das nächste Mal wohl die Philippinen besuchen und mal nicht Thailand. Danke für den bericht, hat mir sehr geholfen die (ich hoffe) richtige Entscheidung zu treffen.

    • Mr. Joinerholiday on

      Ja die Philippinen sind ein ganzes Stück günstiger als z.B. Thailand. Schon bald kommt ein Preisvergleich wo wir alles genau zeigen werden, was wie viel kostet.

Leave A Reply