Koh Samui vs. Subic – Welcher Ort ist die bessere Wahl

0
Joinerholiday garantiert: Ideal in Bangkok, Pattaya und auf Phuket!
Joinerholiday garantiert: Das beste Portal um Filipinas zu treffen!

Koh Samui vs. Subic – Der große Vergleich der Reiseziele: So unterschiedlich die Philippinen und Thailand auch sind, so ähneln sie sich doch wiederum. Besonders aufgefallen ist uns der Vergleich zwischen Koh Samui in Thailand und Subic auf den Philippinen. Beide Orte sind nicht nicht nur besonders gut zum Entspannen geeignet, sondern auch wenn du auf Party und Nachtleben stehst. Doch welcher Ort ist die bessere Wahl? Wir haben die Orte miteinander verglichen, da wir durchaus Ähnlichkeiten erkennen können.

Die Strände

Beide Orte liegen direkt am Meer und verfügen über etliche Strände, an denen du gut Entspannen kannst. Da Koh Samui eine Insel ist, hat diese in diesem Punkt die Nase etwas vorne, da es viel mehr Strände zur Auswahl gibt. Die Strände auf Koh Samui sind zudem noch richtig schön und lassen Tropenfeeling aufkommen.

In Subic findest du zwar auch Strände, doch diese wirken auf den ersten Blick nicht so besonders schön. Aufgrund des Vulkans des Mount Pinatubo gelangt viel Asche ins Meer, was erst vermuten lässt, dass die Wasserqualität schlecht ist, ist sie in Wirklichkeit aber nicht. Besonders gut gefallen hat uns in Subic der Manga Beach.

Strand in Subic

Auf Samui können wir den Lamai Beach empfehlen. Der Lamai Beach befindet südlich von Chaweng an der Ostküste Koh Samuis. Der Lamai Beach ist einer der beliebtesten Strände, hier finden sich aber mehr Backpacker und Familien. Der Strand ist wunderschön und deutlich weniger frequentiert als der Chaweng Beach, ideal also um einen entspannten Tag zu verbringen.

Strand auf Koh Samui

Ausflüge und Aktivitäten

Ausflüge können an beiden Orten gemacht werden, jedoch ist man auf Samui etwas beschränkter, da es sich ja um eine Insel handelt. Am besten erkundet man dort die Insel mit dem eigenen Roller und sieht sich die wunderschönen Sehenswürdigkeiten an. Oder man unternimmt einen Ausflug nach Koh Phangan, wo einmal im Monat die Fullmoon Party stattfindet.

Unternehmungsmöglichkeiten auf Koh Samui

In Subic raten wir dir unbedingt einen Ausflug nach San Antonio zu machen. San Antonio befindet sich nur gut 30km nördlich von Subic. Die Gegend ist wunderschön und teilweise auch noch unentdeckt. So kannst du hier traumhafte Strände und Buchten wie die Silanguin Cove und den Anawangin Beach besuchen.

Ein weiterer Geheimtipp ist Capone Island. Capones Island ist eine kleine Insel, die sich nur unweit von der Küste San Antonios befindet. Schnappe dir einfach ein Boot am Strand und lasse dich dort hin fahren und etwas später wieder abholen bzw. lasse den Kapitän warten, das machen sie normal auch. Auf der nicht bewohnten Insel findest du einen traumhaften Strand und einen tollen Ausblick über die Bucht der Insel. Auf der Insel gibt es auch einen Leuchtturm, wo du ein schönes Erinnerungsfoto schießen kannst.

Discos, Clubs + Bars

Auf eine große Anzahl an Clubs und Diskos brauchst du in Subic nicht zu hoffen, denn das Angebot fällt leider etwas mager aus. Lediglich 2 Clubs gibt es in der Stadt, die jedoch empfehlenswert sind.

Der beliebteste Nachtclub in Subic ist ganz klar, das Nocturnal, das sich in Olongpapo befindet. Hier kommen vor allem die Einheimischen vorbei um Party zu machen und auch Touristen wie dich abzuschleppen. Der zweite Club ist der Club V, der sich nur 100m vom Nocturnal entfernt befindet. Das Konzept ist jedoch ein ganz anderes. Hier wirst du nahezu keine Freelancer finden, da die meisten Besucher nur normale Filipinos sind, die nach der Arbeit oder am Wochenende feiern wollen.

Wirkliche viele Diskos gibt es auch auf Koh Samui nicht. Die beste und so ziemlich einzig nennenswerte ist der Soi Green Mango Club. Das Green Mango ist die wohl angesagteste Discothek auf Koh Samui. Wenn es an der Ark Bar zu langweilig wird, zieht die Truppe nicht selten weiter ins Green Mango. In der Großraumdisco in luftiger Umgebung finden sich ruhigere Bereiche zum Billardspielen und Relaxen sowie mehrere große Bühnen und Tanzflächen.

Bars gibt es sowohl auf Koh Samui als auch in Subic. Vor allem Chaweng Beach aber auch Lama ist für seine große Zahl an Beer-Bars bekannt. Dort finden sich etliche Girls, welche nur darauf warten ausgelöst zu werden und eine schöne Nacht mit dir zu verbringen. Die Preise für die Barfine bewegen sich im Bereich von 300-600 Baht in Beer Bars, obendrauf kommt der Tarif für das Girl, welcher sich je nach Verhandlungsgeschick im Rahmen von 800-2000 Baht bewegt.

Auch Subic hat sich in diesem Punkt nicht zu verstecken und entlang der Hauptstraße in Barrio Baretto finden sich etliche Girlie Bars / GoGo Bars in denen hübsche Girls an den Stangen tanzen und für Preise zwischen 1500 und 2500 PHP ausgelöst werden können – Sex inklusive!

Happy End Massagen

Happy End Massagen sind generell Mangelware auf den Philippinen und keinesfalls mit denen in Thailand zu vergleichen. Es gibt zwar auch in Angeles und Subic Massagen mit Happy End, doch das Angebot ist sehr überschaubar. Uns passierte es auch dutzende Male, dass wir fraglich angeschaut wurden, als wir fragten ob es denn auch ein Happy End gibt.

Die Serenity Nuru Massage befindet sich direkt neben dem Alaska Club und schaut von außen nicht danach aus, als ob hier groß was gehen würde, doch lasse dich nicht täuschen. Hier werden die sog. Nuru Gel-Massagen angeboten. Du suchst dir ein Girl im Inneren aus, danach geht es in den Raum und das Nur Gel wird aufgetragen und die Massage kann beginnen. Das Komplettpaket kostet dich 2500 Peso, was nicht gerade ein Schnäppchen ist, aber eine Erfahrung für sich.

Auch auf Samui gibt es nur 2 bekannte Massagen mit Happy End. Da ist zum einen die Ki-Mo-No Massage, die das typische Nuru Gel auf deinen Körper aufträgt und dir anschließend eine Body-to-body Massage verpasst und noch das The Resort Entertainment. Die Preise für die Nuru Gel Massage sind unterschiedlich, je nachdem welches Angebot du haben möchtest, zahlst du zwischen 1700-3000 Baht.

Die größte Seifenmassage auf Koh Samui ist das The Resort Entertainment. Dieses befindet sich nur unweit vom Ki-Mo-No und ist definitiv die bessere Wahl. Hier mietest du dir ein Zimmer in dem du anschließend verwöhnt wirst. Die Preise reichen von 3500 Baht bis 5500 Baht, je nachdem welchen Anspruch du hast.

Preisvergleich Girls 

Koh Samui ist einer der teuersten Orte in ganz Thailand, doch wie steht es im Vergleich zu Subic? Wir listen kurz die wichtigsten Preise auf, damit du einen groben Überblick hast.

Koh Samui / Subic

  • Barfine: 500-800 Baht / 1500-2000 Peso (Girl inkl.)
  • Short Time: 1500-2000 Baht / 1000-1500 Peso
  • Sex insgesamt: 2000-3000 Baht / 1500-2500 Peso
  • Happy End Massage: 300 + 500-800 Baht / 300 + 500 Peso

Wie du siehst ist Subic im Vergleich ein ganzes Stück günstiger als Koh Samui, vor allem in Punkto Nachtleben. Wenn du dich aber auf Samui etwas umschaust, so kommst du auch dort günstig über die Runden.

Welcher der beiden Orte ist dein Favorit? Bevorzugst du eher Koh Samui, oder doch lieber Subic?


Täglich neu aus: Thailand, Philippinen, Kambodscha, Hongkong, uvm.

Täglich neu aus: Thailand, Philippinen, Kambodscha, Hongkong, uvm.
Share.

Leave A Reply