Angeles City vs. Pattaya – Welcher Ort ist besser für Sextouristen?

0
Joinerholiday garantiert: Ideal in Bangkok, Pattaya und auf Phuket!

Angeles vs. Pattaya – Was Pattaya in Thailand das Mekka für Sextouristen ist, ist auf den Philippinen Angeles City. Beide Orte sind unterschiedlicher wie sie kaum sein könnten und dennoch sind beide sehr begehrt, vor allem bei Sextouristen die sich weniger um die Sehenswürdigkeiten interessieren, sondern mehr für die heißen Girls. Da Thailand, sowie als auch die Philippinen gerade in einem starken Wandel sind, haben wir die beiden Orte miteinander verglichen und zeigen dir unsere Meinung, welches der bessere Ort für einen Sexurlaub ist.


Der Lebensstandard

Fangen wir mit dem wichtigsten an, mit dem Lebensstandard. Wer Urlaub macht, oder gar auswandern möchte, der will es natürlich auch gut haben und sich um so wenig wie möglich kümmern müssen – sprich, es sollte alles möglichst einfach und unkompliziert sein.

Hier hat Thailand bislang noch die Nase vorne. Die Philippinen sind noch nicht so sehr entwickelt wie Thailand, was man vor allem beim Reisen innerhalb des Landes zu spüren bekommt. Alles ist etwas komplizierter und ist nicht ganz so einfach wie in Thailand, zudem sind die Philippinen auch etwas teurer, vor allem Taxi, doch dazu später mehr.

Kommst du in Thailand in Bangkok an und möchtest nach Pattaya weiter, so hast du die Auswahl zwischen Taxi, Public Bus, Mini Bus und Zug. An jeder Straßenecke und auch im Internet kannst du dir die Tickets vorab organisieren und brauchst dich vor Ort um nichts mehr zu kümmern. Auf den Philippinen sieht das etwas anders und etwas schwieriger aus. Hier fehlt schon mal die Organisation am Flughafen, da es keine Stände gibt wo du die Tickets kaufen kannst. Du musst sozusagen also alleine los ziehen und dich bereits im Vorfeld schlau machen, wo du hin musst und wann die Busse nach Angeles City fahren. Das alles ist zwar etwas zeitaufwendiger, doch geht ebenfalls zu verkraften.

Hier kannst du die Bustickets online buchen und reservieren!

Obwohl Pattaya von der Hauptstadt Bangkok weiter entfernt ist als Angeles City zu Manila, so benötigst du in Thailand wesentlich weniger Zeit dorthin zu kommen, da die Autobahnen auf höchsten Niveau sind und es auch nicht so sehr staut wie z.B. in Manila. Zu den Stoßzeiten ist es dort extrem schlimm! Das schnelle und unkomplizierte, sowie auch günstige vorankommen, machen Pattaya von der Lage her einfach ideal und nahezu perfekt. Auch der Flughafen in Pattaya wird immer weiter ausgebaut und bietet günstige Flüge durch ganz Thailand an. In Angeles gibt es zwar auch einen Flughafen, der werden jedoch nicht so viele Flüge gemacht wie vom Pattaya Airport.


Transport vor Ort

Jeepney in Angeles City

Ein weiterer Pluspunkt wo Pattaya die Nase vorne hat, ist das rumkommen in der Stadt. Hier verkehren die landestypischer Songthaews, die dich für nur 10 Baht durch die ganze Stadt bringen. Außerdem gibt es noch Motorbike Taxis und normale Taxis. In Angeles bist du auf die Trikes angewiesen, die etwas mehr kosten und auch nicht so komfortabel sind. Aber generell ist es auch in Angeles problemlos möglich schnell durch die Stadt zu kommen.


Telefonieren und Surfen im Internet 

In Thailand gehst du am Flughafen, oder sonst irgendwo in der Stadt in einen Supermarkt, kaufst dir eine Sim karte und aktivierst ein Internet Paket, das wars. Die Kosten sind gering und liegen bei ca. 100 Baht für 1GB (je nach Anbieter verschieden). Du kannst auch große Pakete mit 14GB Datenflat (799 Baht) oder 20GB (1700 Baht) problemlos aktivieren und genießt anschließend LTE Geschwindigkeit.

Hier findest du alle Infos rund um das Telefonieren in Thailand!

Auf den Philippinen hingegen liegen sie in dieser Branche noch 10 Jahre zurück. Alleine das Kaufen der Sim dauerte ewig und bei den Internetpaketen sah es besonders schlimm aus. 300 MB (NICHT GB!) scheint hier ein großes Paket zu sein. Nach langem Hin und Her konnten wir irgendwann und mit viel Glück 1GB für 3 Tage für 50 Peso aktivieren. Große Pakete mit 10GB und mehr gibt es einfach nicht. Außerdem kommt hinzu, dass der Empfang und die Verbindung in Angeles City eine Katastrophe ist. Die meiste Zeit hatten wir nur Edge empfang. Auch hier ein weiterer Punkt für Thailand bzw. Pattaya.


Aktivitäten und Unternehmungsmöglichkeiten

Pattaya und Angeles City sind beides Städte, die nicht durch ihre zahlreichen und wunderschönen Freizeitangebote berühmt geworden sind, ganz im Gegenteil. Die Aktivitäten und Unternehmungsmöglichkeiten sind in beiden Orten nicht so rosig. Pattaya verfügt zwar über einen Strand, dieser ist jedoch alles andere als schön und eignet sich nicht wirklich zum Schwimmen. Angeles hingegen hat keinen Strand, was ein Minuspunkt ist.

Wenn du in Angeles an den Beach willst, so musst du weiter nach Subic reisen. Dort findest du zwar keinen Traumstrand, aber um ein paar Tage zu Entspannen reicht er völlig aus. In Pattaya hingegen begibst du dich zum Pier und in 45 Minuten bist du auf Koh Larn, einer wirklich schönen Insel mit tollen Stränden. In Sachen Beach geht der Punkt deshalb auch an Pattaya.

Strand in Subic – Coole Bars und heiße Girls

Ebenso ist das Freizeitangebot in Pattaya etwas größer. Hier gibt es deutlich mehr Sehenswürdigkeiten und auch mehr Aktivitäten, falls du dieses brauchst.


Lebenshaltungskosten

Eine sehr entscheidende Rolle spielen auch die Lebenshaltungskosten, denn was nützt einen das Paradies, wenn man sich das Leben dort nicht leisten kann? Um einen schönen Urlaub zu haben und keine Millionen zu brauchen, aber dennoch viel Spaß zu haben, sollten auch die Preise moderat sein. Hier sind die Philippinen aber auch Thailand perfekt dafür geeignet! Noch günstiger Leben kannst du vermutlich nur in Kambodscha.

Es ist auf den Philippinen, sowie in Thailand durchaus möglich mit rund 500€ im Monat auszukommen und zu leben, doch großen Luxus brauchst du hier keinen erwarten. Auch wirst du dich so nicht mit den Girls vergnügen können, was ja eigentlich der Hauptgrund für deinen Besuch sein wird. Lassen wir deshalb die Lebenshaltungskosten für Essen und Getränke einmal weg, denn diese sind in beiden Orten sehr günstig. Ab 1€ bekommst du eine warme Mahlzeit, ab 3€ ein Gericht in einem Restaurant und ein Bier gibt es ebenfalls ab 1€. Das einzige was auf den Philippinen deutlich teurer sind, sind die Preise für Hotels. Ab 25€ bekommst du in Thailand eine sehr gute Unterkunft, auf den Philippinen musst du für vergleichbares mindestens 35-40€ einplanen.


Pattaya vs. Angeles City Preisvergleich

Kommen wir aber zum wesentlichen und auch wichtigen zurück, zu den Preisen für die Ladys und Party, denn diese sind deutlich wichtiger. Hier wirst du staunen, denn Angeles hat hier die Nase deutlich vorne! Wir haben immer den Mittelwert der Preise genommen. In beiden Orten geht es auch günstiger, aber auch teurer. Der Durchschnitt liegt aber bei folgenden Preisen:

Freelancer Beachroad, Discos, Internet

Pattaya: 1.000 THB = 26 Euro
Angeles 1.000 Pesos = 19 Euro

Bier Bars Pattaya vs. Perimeter Road

Pattaya: Barfine 400 THB + Girl 1.500 THB = 1.900 THB = 50 Euro
Angeles Barfine inkl. Girl LT = 1.500 Pesos = 28 Euro

Bier Bar Abend mit Drinks

Pattaya 1.900 Girl + 1 Bier 80 + 1 LD 150 = 2.100 THB = 56 Euro
Angeles 1.500 Girl + 1 Bier 70 + 1 LD 140 = 1.710 Pesos = 32 Euro

GoGos / Walking Street Fields Avenue

Pattaya: Barfine 1.500 THB + Girl 1.750 THB = 3.250 THB = 86 Euro
Angeles: Barfine inkl. Girl LT = 2.750 Pesos = 73 Euro

aGoGo Abend mit Drinks

Pattaya 3.250 Girl + 1 Bier 120 THB + 1 LD 170 THB = 3.540 THB = 95 Euro
Angeles 2.750 Girl + 1 Bier 90 Pesos + 1 LD 175 Pesos = 3.015 Pesos = 58 Euro


Girls & Party

Kurz und knapp: Pattaya hat mehr junge Girls und auch eher die hübscheren (Geschmacksache) und auch deutlich mehr Diskos wo die ganze Nacht gefeiert werden kann. Der Nachteil, mittlerweile ist es doch eher teuer geworden in Pattaya eine Party zu machen und das Nachtleben in Pattaya startet erst sehr spät (ab 1 Uhr). In Angeles hingegen ist es deutlich günstiger und was uns persönlich besonders gefällt, es geht bereits am Nachmittag los. Auch in den Diskos ist ab 23 Uhr volles Haus und Party.

FAZIT: Angeles City vs Pattaya

Der allgemeine Lebensstandard ist in Pattaya doch etwas besser, da es vor allem alles einfacher ist. Hier kann Angeles noch nicht mithalten, doch wie lange noch? Auch auf den Philippinen kommt der Tourismus mehr und mehr ins Rollen. In Thailand hingegen geht es immer mehr bergab. Viele Sexpats haben bereits die Flucht ergriffen und sind nach Kambodscha umgezogen. Wenn du also vor hast auszuwandern, so ist Pattaya die bessere Wahl als Angeles. Wenn du aber nur Urlaub machst und Party sowie billige Girls willst, ab nach Angeles!

Welcher der beiden Orte ist dein Favorit? Wir sind gespannt welcher und vor allem warum?


Hier kommst du zu unseren Nightlife Guides:

Alle Infos die du für deine Reise nach Pattaya brauchst!


Alle Infos die du für deine Reise nach Angeles brauchst!


Täglich neu aus: Thailand, Philippinen, Kambodscha, Hongkong, uvm.
Share.

Leave A Reply